Herzlich willkommen bei Dampfross & Drahtesel!

 

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erfreuten sich Ausflüge mit den Dampflokomotiven großer Beliebtheit.
1903 wird die Lokalbahnstrecke von Stammersdorf nach Auersthal eröffnet.
85 Jahre lang dampfen die Eisenbahnen zwischen Wien und dem Weinviertel,
bevor der Zugverkehr eingestellt wird.
Heute kann diese geschichtsträchtige, ehemalige Lokalbahn-Trasse von RadfahrerInnen erkundet werden.
Der Erlebnis-Radweg „Dampfross und Drahtesel“ hat sich auf die historischen Spuren der Eisenbahn gemacht.
Der Radweg beginnt beim alten ehemaligen Lokalbahnhof in Stammersdorf/Wien.
Rad-Stopps entlang der Strecke erzählen kleinen und großen RadfahrerInnen von der Geschichte der Bahn.
Eisenbahnrelikte, Kunst-Objekte, und Signale dienen als Wegweiser.
Im November 2007 wurde unser Erlebnis-Radweg - ein Teilabschnitt des internationalen EuroVelo9 - in Madrid mit dem Greenways Award ausgezeichnet.
Drei Jahre später wird die Route über Grossengersdorf, Bockfließ bis Strasshof und Deutsch-Wagram verlängert. Die Gesamtlänge beträgt nun 39,2 km.
Jetzt stehen wir vor der letzten Verlängerung und damit vor dem Lückenschluss: Gerasdorf und die Route entlang des Marchfeldkanals soll bis Frühjahr 2017 eingebunden werden.
Die Eisenbahn-Runde wird damit geschlossen.
 
Erkunden Sie unseren Radweg:
- Bestaunen Sie die Eisenbahnrelikte in Hagenbrunn.
- Ein überdimensionaler Drahtesel „Lok-FAHR-rad“ erwartet Sie in Pillichsdorf.
- Wasser aus dem „Eisenbahnbrunnen" gibt es in Großengersdorf.
- Rasten Sie unter den „Bahnhofsbäumen“ in Bockfließ.
- Besuchen Sie das Eisenbahnmuseum in Strasshof mit seinen über 100
  Veteranen der Schiene.
- Und vieles mehr

 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Eine Beschreibung der Tour zum Downloaden finden sie hier: Radroute.pdf

 Radeln für Kids

 Viel Spaß gibt’s beim Radeln entlang der alten Eisenbahnstrecke.

Eisenbahn- und Signaltafeln zeigen dir den richtigen Weg.

Auf dem Radweg, einer ehemaligen Eisenbahnstrecke, erzählen Stationen von der Geschichte der Bahn. Entlang der Radstrecke befinden sich Erlebnisstopps, die zum Rasten, zum Schauen und zum Spielen einladen.

Der ehemalige Bahnhof Stammersdorf in Wien ist Ausgangspunkt. Beim Stopp in Hagenbrunn ragen Räder und Antriebswellen aus der Erde. Die Szenerie erinnert an eine Ausgrabungsstätte, die Geheimnisse längst vergangener Tage preisgibt. Bald darauf kommen wir zum Signalpark vor dem ehemaligen Lokalbahnhofsgebäude in Eibesbrunn. In Pillichsdorf überrascht uns ein Lok-Fahr-Rad, ein Fahrrad, das aus Fundstücken der Eisenbahn zusammengestellt ist. In Großengersdorf steht der „Eisenbahnbrunnen“ - ein richtiger Trinkbrunnen! In Bockfließ erfahren wir Näheres über die Bahnhofsbäume. In Deutsch-Wagram können wir das Eisenbahnmuseum und in Strasshof das Heizhaus besuchen!

Details

 Impressionen von den Radstopps:

Radroute von U1 - Leopoldau zur Dampfross Drahtesel - Radroute:

userfiles/zubringer u1.pdf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Logo Weinviertel Logo Niederösterreich Logo Partnership Foundation Logo Greenways Logo Future Base Wein 4 Logo AT CZ Logo EU Auf den Greenways Grenzen überschreiten